SV Edling von 1926 - 2016

Auf neun Jahrzehnte Schützentradition kann in diesem Jahr der Schützenverein Edling zurückblicken. Anlässlich dieses Geburtstags feierten die Edlinger Schützen zusammen mit ihren
Gästen eine gelungene Geburtstagsfeier.

Eingeladen waren der Patenverein Zellerreith, Abordnungen der Stadtpokalvereine aus Wasserburg, Reitmehring und Staudham, sowie die befreundeten Schützenvereine aus Flossing und Schöllnach.

Den Anfang machte ein Jubiläumsschiessen im Schützenheim. In einem Qualifikationsschiessen wurden die besten Schützen der teilnehmenden Vereine ermittelt. Sie durften dann zusammen mit den Ehrengästen, Bürgermeister Matthias Schnetzer, Ehrenschützenmeister Georg Hiebl und Altschützenmeister Georg Asböck, mit historischen Zimmerstutzen direkt auf die Jubiläumsscheibe schießen. Gestiftet hatte diese extra für dieses Jubiläum „Altschützenmeister“ Wolfgang Kloos.

Und die Schützen gestalteten den Wettbewerb äußerst spannend: mit bloßem Auge konnte kein Gewinner ermittelt werden, so dass die Auswertmaschine zum Einsatz gebracht werden musste: nur 7/100 mm waren der Sieger und der Zweitplatzierte auseinander.

Begleitet von einem Salut der Böllerschützen marschierte der Festzug vom Schützenheim in Krippnerhaus um dort das Jubiläum und die Siegerehrung zu feiern.

Nach den Grußworten von Schützenmeister Herbert Tolks, Bürgermeister Matthias Schnetzer und Gauschützenmeister Erich Eisenberger wurde zum gemütlichen Teil übergegangen.

Mit musikalischer Untermalung wurde erst einmal für das leibliche Wohl gesorgt – aufgelockert durch eine Bilderpräsentation die an viele Höhepunkte aus den letzten Jahrzehnten Vereinsgeschichte erinnerte. Dann wurde es Zeit das Geheimnis des Abends zu lüften – Schützenmeister Herbert Tolks gab den Gewinner der Scheibe bekannt: Heinz Krätzig von den Ohe Schützen aus Schöllnach siegte buchstäblich um Haaresbreite vor Otto Niedermeier aus Reitmehring.

Die von Wolfgang und Sylvia Kloos gestiftete Scheibe wurde vom Schützenmeister feierlich übergeben, zusammen mit einer Ehrengabe, da die Scheibe zum Andenken im Edlinger Schützenheim verbleibt.

An diesem Abend wurden noch viele alte Geschichten herausgekramt und erzählt und entsprechend lange wurde auch gefeiert.

 

Impressionen von der Feier

   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok